Design wechseln

Start » Reviews » INWIEFERN - irgendwas ist immer (12“ Vinyl incl. CD + Downloadcode, MP3-Download, Stream)

INWIEFERN - irgendwas ist immer (12“ Vinyl incl. CD + Downloadcode, MP3-Download, Stream)

INWIEFERN - irgendwas ist immer (12“ Vinyl incl. CD + Downloadcode, MP3-Download, Stream)

LP Bakraufartita Records (Frisch, Reiling & Wirtz GbR, Boppstr. 3, 10967 Berlin) / Finetunes 15.09.2017
  10 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/Inwiefern/
https://www.youtube.com/watch?v=sBjvkHU50J0&app=desktop
https://www.youtube.com/watch?v=sGhMFqE7bSE
https://www.youtube.com/watch?v=c--D_MtwxaU
http://www.bfr-records.de


Alter Falter...
Geile Punkrock-Mucke aus Berlin (aus Berl.... neee aus Strausberg bei Berlin).
Die CD lief jetzt über `nen Vierteljahr in Dauerrotation im Auto (naja, fast fast Dauerrotation, aber zumindest ziemlich oft, weil => geil !). Ich hab´s irgendwie auch nicht geschafft (und gewollt) die CD für dieses Review raus zunehmen.

„Irgendwas ist immer“ => 15 Tracks + 1 Hiddentrack + ohne einen einzigen Ausfalltrack = 16 sauscharfe Songs zwischen 30 Sekunden und 4 Minuten => macht eine Nettospielzeit von 39 Minuten schnellen + melodischen + geilen Punkrock [dafür sind Mylos (dr), Kalle (b), Jan und Atze (git) verantwortlich] á la CASANOVAS SCHWULE SEITE (ist ja auch ein Coversong mit dabei), KNOCHENFABRIK, CHEFDENKER und SUPERNICHTS ! Also bewusst leicht schief singend, aber auch nicht so schief das es einen den Schädel spaltet, wie in diesen Shows mit dem Dieter, dem Dieter Bohlen immer so ist, also unerträglich... Nein, dieses leichte schief singen von Gordy kommt bei mir richtig gut an !!!

In unserer Muttersprache (sonst würde es ja auch mit den Referenzbands schwierig werden) werden die üblichen Punkrock - Themen behandelt, also saufen (und kotzen), ficken (und nicht dazu kommen) und arbeiten (und nach der Arbeit im Internet). Allerdings nicht nach dem nun anzunehmenden Motto „Stumpf ist Trumpf“, sondern wirklich großartig auf den Punkt gebracht. Dazu noch Songs über eine derzeitige extravagante Subkultur (oder doch schon Mainstream?) + der Wunsch ein Star zu sein + der tägliche Alltagstrott....

Ja so sind INWIEFERN auf dem Weg nach oben, nach ganz oben mit ihrer zweiten (Vinyl-)Platte, die es mit CD & Downloadcode gibt. Das gibt erst mal meinen üblichen Bonuspunkt, für den Mut eine Schallplatte raus zubringen. Allerdings ist dieses Stück Polyvinylchlorid sehr knapp limitiert, nur jeweils 150 Exemplare in schwarz oder weiß, da heißt es ran halten ! Ran halten gilt aber auch für INWIEFERN, die es ja nun auch schon über 10 Jahre lang gibt, es gibt große Lücken im (gehobenen deutschsprachigen) Punkrock – Reich zu besetzen !


Geschrieben von Karsten Conform am 04.01.2018, 18:49 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

KALLE - ey! (12“ Vinyl + Downloadcode, Download, Stream)

„Der zweite Song muss unbedingt ein Hit sein“, lautet der zweite Song auf „Ey!“, dem Debütalbum von KALLE . Und lasst Euch gesagt sein, der Song ist ein Hit ! Ein Ober-Ohrwurm-Hit quasi,...

Weiterlesen

FAHNENFLUCHT / 100 KILO HERZ - Split

FAHNENFLUCHT haben dieses Jahr mit “Weiter, Weiter“ ihr sechstes Album veröffentlicht. Die Review zu “Weiter, Weiter“ ist bei ramtatta.de hier zu lesen: ...

Weiterlesen

MEANBIRDS - CHAMPAGNE FOR THE POOR

Vor fast genau einem Jahr hat die Nürnberger Band MEANBIRDS ein Album veröffentlicht, dessen Review bei ramtatta.de hier zu lesen ist: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/8648/ ...

Weiterlesen

ZAP – Nr. 157 - (Sommer2021 – 60 Seiten – 5€)

Der / dem eifrigen RamTatTa – Leser*in wird es vielleicht noch in Erinnerung geblieben sein, dass mir die „Neuzeit“ ZAP´s Nr. 1+2 (also die Nr. 155+156) nicht so wirklich gefielen....

Weiterlesen

MISSSTAND - BON APATHIE

Ich kam das erste Mal mit der Band aus Graz in Berührung als sie 2017 ihr drittes Album mit dem Namen “I can´t relax in Hinterland“ veröffentlichten und mit Bands wie Terrorgruppe und...

Weiterlesen

BIFFY CLYRO - The Myth of the happily ever after

BIFFY CLYRO aus Schottland sind schon lange keine Unbekannten mehr. Seit der Bandgründung 1995 hat das Trio aus Schottland acht Alben veröffentlicht. Diese Alben brachten mit ihrer...

Weiterlesen