Design wechseln

Start » Reviews » OIRO - Mahnstufe X

OIRO - Mahnstufe X

OIRO - Mahnstufe X

LP Flight 13 Records 07.02.2020
  4 / 10

Weitere Informationen:
http://mofapunks.de/


OIRO, “Mahnstufe X“, das neue Werk der Oiro-Kritiker und der Verschwörungstheoretiker. Die Deutsche Mark war besser, wusste jeder. Nu, ham´wa den Oiro und alles geht vor die Hunde. Da ist “Mahnstufe X“ nur logisch, wa!

O.k., und jetzt nochmal mit Niveau und ohne schlechten Witz.

ORIO aus Düsseldorf haben am 07.02.2020 ein neues Album veröffentlicht.

Vier Jahre hat die Band für dieses...nun ja, Werk gebraucht.

Elf Songs sind auf der LP oder in der digitalen Veröffentlichung enthalten. Elf Songs die mich an Love A oder sperrige Pascow erinnern, aber auch an die Hamburger Schule. Auch an Musik-und Kunststudenten die endlich mal drauf los machen dürfen.

Das ganze ist irgendwo zwischen Hamburger Schule-Studentenpunk und Avantgarde-Krach. Hier und Da blitzen ein paar tolle Zeilen auf, wie:

Ist das Leben in den USA nicht echt das Letzte?

Ich hasse die Musik der Zeit. Ich will mich nicht daran gewöhnen!

Kein Haus ist groß genug, für euer Scheiss-Gefühl.

Für mich ist das Ganze zu anstrengend. Noch nicht mal von den Texten her, obwohl diese auch nicht gerade direkt nach vorne gehen. Vor allem ist es der Sound, der mich mit seinen Samples, krachig-noisigem Schlagzeug-und Gitarrenspiel recht schnell beginnt zu nerven. Muss ich so klar sagen.

OIRO ist nicht meine Baustelle.

Wer aber so was mag und wem Bands wie Love A oder Pascow zu direkt sind, der hat gute Chancen sich mit den vier Düsseldorfern von OIRO anzufreunden.


Geschrieben von Frank am 14.03.2020, 13:31 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION - TROUBLE

Am 14.02.2020 kommt das neue Album der Kölner Band JOHNNY REGGAE RUB FUNDATION heraus. Es ist das zweite Album der Band. War das erste Album der Band aus dem Jahre 2017 (die Review bei...

Weiterlesen

ALL ABOARD ! - the rules of distraction (12"Vinyl + DLC, CD, Download & Stream)

Wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich auf ein neues FOO FIGHTERS Album getippt, was sich da so lieblich in meine Gehörgänge breit macht. Auch wenn deren Platten der letzten 10 Jahren an...

Weiterlesen

VSK - AUF ALLEN WEGEN

Es gab früher mal eine Band, die hießen wie ein Teil meiner Verwandtschaft. Schwarze Schafe war für die schon ein Lob. Es waren die “Versauten Stiefkinder“. In den letzten Jahren wurde...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - XXX - THE NUMER OF THE BEAT -

XXX - The number of the beat-, das ist der Titel des neuen Albums der italienischen Band LOS FASTIDIOS. Muss man zu LOS FASTIDIOS noch irgendetwas sagen? Jeder der in den letzten dreißig...

Weiterlesen

THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM - gefühle (12“ Vinyl + DLC, CD, Download, Stream)

„Gefühle“ .... besser konnte man das vierte Album der vier Riot Grrrls aus Berlin nicht benennen. Ein Konzeptalbum, vom eigenen verkacken, Leben in der Gosse, den schönsten Liebesbeweis...

Weiterlesen

PARCELS - Day / Night

Alle wollen nach Berlin, schon seit Jahren. Ich kann diesen Satz nicht mehr hören, denn was wurde aus Berlin seit die Mauer fiel? Ja, es gab ein paar wirklich tolle, wilde Jahre, aber danach...

Weiterlesen