Design wechseln

Start » Reviews » BORSTI UKULAILA / RODI - split CD

BORSTI UKULAILA / RODI - split CD

BORSTI UKULAILA / RODI - split CD

CD Bakraufartita Records (Karl-Marx-Allee 91a, 10243 Berlin) 11.02.2022
  6 / 10

Weitere Informationen:
https://www.facebook.com/Rodi.akustik
https://borstiukulaila.bandcamp.com/
http://www.bfr-records.de


Eins vorweg, ich bin kein Freund von akustischen Liedgut...
Daher hat es diese CD extrem schwer in mein Herz einzudringen...
Und dann auch noch mit einer Ukulele !!!!!
Zumindest bei den ersten 6 Songs der Split-CD, die von Borsti Ukulaila gesungen und gespielt werden. Musikalisch gibt’s von mir keine Punkte, das ist einfach nicht meine Welt, dafür gibt es für Borstis Texte die volle Punktzahl.
Die Texte sind wirklich allerfeinste Punk Attitüde und sprechen mir aus dem Herzen....

Die weiteren 6 Songs sind dann von Rodi, seines Zeichens Sänger und Gitarrist von 100 KILO HERZ. Mit seiner akustischen Gitarre kann er musikalisch / instrumental immerhin ein paar Punkte bei mir sammeln. Im Sommer am Lagerfeuer mit `ner Kiste Bier kommen diese 6 Songs sicherlich gut an, aber im Februar morgens um 6 Uhr im Auto bei 0 Grad, kann ich mir das nur schwer vorstellen. Aber auch Rodis Texte, die durch seine Stimme besonders geprägt sind, und teilweise mit seiner Freundin Borsti zusammen gesungen werden, gefallen mir extrem gut...

Generell ist es bei dieser Split-CD ja so, das Rodis und Borstis Texte, die ja nur durch die Konzertgitarre bzw. Ukulele begleitet werden, besonders tief ins Ohr gehen. Andererseits ist diese „langsame“ akustische Musik einfach nicht meine Welt, aber für Lagerfeuerromantiker*innen und Wagenplatzschwärmer*innen sicherlich ein wahr gewordener Traum.

Fazit: Wenn diese Split-CD nicht akustisch wäre sondern mit viel Krawalle aus den Boxen dringen würde, dann würden diese 40 Minuten sicherlich die volle Punktzahl erhalten. So gibt’s subjektive Abzüge.


Geschrieben von Karsten Conform am 19.03.2022, 18:25 Uhr


Teilen:                    

Bilder

images/114x72/3.jpg
  1. borsti ukulaila - Rodi - Foto

 

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

ST. ARNAUD - LOVE AND THE FRONT LAWN

Als Rezensent bekommt man immer mal auch Musik angeboten, die nicht ganz in den eigentlichen Fokus oder Musikgeschmack passt, denn man für sich ausgemacht hat. Oft ist das Musik die mich nicht...

Weiterlesen

FAHNENFLUCHT - WEITER, WEITER

FAHNENFLUCHT...ach ja, die gibt es ja auch noch. Das war der erste Gedanke, als ich vor einigen Tagen die Information erhalten hatte, dass die Band aus Rheinberg eine neue Platte raus bringen...

Weiterlesen

Kreator - Hate Über Alles

Als Laie in einem Musikgenre freue ich mich, wenn ich mich auf bekannte Marken verlassen kann, die für Qualität stehen. KREATOR hat diese Funktion für Pott-Thrash-Metal, und seit Jahren hat die...

Weiterlesen

THE TOTEN CRACKHUREN IM KOFFERRAUM - gefühle (12“ Vinyl + DLC, CD, Download, Stream)

„Gefühle“ .... besser konnte man das vierte Album der vier Riot Grrrls aus Berlin nicht benennen. Ein Konzeptalbum, vom eigenen verkacken, Leben in der Gosse, den schönsten Liebesbeweis...

Weiterlesen

THE SLACKERS - New York Berlin / Tell Them No

THE SLACKERS melden sich zurück, zwar nur mit einer limitierten zwei Song 12“Vinyl, aber immerhin. Der letzte Tonträger auf dem die Band neue Stücke präsentierte ist lange her und auch wenn...

Weiterlesen

LARRIKINS - REMINISZENZ

Wo und wann habe ich LARRIKINS aus Goldberg in Mecklenburg-Vorpommern das letzte Mal gesehen? War es im Astra in Berlin als Support von Dritte Wahl? Ja, ich denke schon, denn Dritte Wahl-Konzerte...

Weiterlesen