Design wechseln

Start » Reviews » FUOCO - A Travelogue

FUOCO - A Travelogue

FUOCO - A Travelogue

CD
  8 / 10

Ja also früher hätte man dazu Hippie-Musik gesagt. Die Frankfurter/Wiener
Truppe taucht hier auf einer Linie, die von Groovenden Bass-Linien, schleppenden Drums, Keyboardsounds, die dem Gesang einen gewissen Flair
geben, der genauso hypnotisch einwirkt wie der Rest. Wer mich jetzt kennt,
der weiß was jetzt kommt. Ich hasse Keyboards, aber da wir hier nicht auf
der Punkschiene rumreiten, muss ich sagen, hier passt das irgendwie und
mich begeistert es. So ein klein wenig erinnert es mich an STEVE MILLER
BAND oder P. FLYOD. Ist halt nicht ganz so rockig aber in gewissen Ansätzen würd das passen, da sie auf eine Art schon Popig sind, aber ihre Bahnen anders legen! Diese Produktion erscheint am 27.11.2006 bei TRIPPLE EGGS und RADAR und ist ganz und gar nix für den Punkrocker, der nicht auch mal gern andere Kost hört. Lied 10 von den 10 auf dieser Scheibe besitzt eine Pause von sage und schreibe 6 Minuten und geht über 19 Minuten lang. Die anderen Stücke besitzen auch erstaunliche Längen von 7 Minuten und hier kann man schon sehen wie Illusionär ihr Sound ist. Nach dem schönen Ende der Pause wird nochmal gut gerockt und die Gitarren verabschieden sich auf netter Weise. Also ich find diese Ausgabe recht spannend aber nicht zwingend zu haben.

Geschrieben von The King Det. am 23.10.2006, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

HOT ACTION WAXING - WAXING IS A LIFESTYLE

Will da etwa jemand das Label von Die Ärzte verulken mit “Hot Action Waxing“ statt Hot Action Records“? Oder ist das ein Werbeslogan für ein Brazilian Waxing Studio mit besonders viel...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

Lord Bishop Rocks - Tear Down The Empire

Geiler Typ, wie konnte der so lange unter meinem Radar fliegen? Über 30 Jahre rockt LORD BISHOP schon, war unterwegs mit Superstars der harten Stromgitarren und ist auch äußerlich ein...

Weiterlesen

BRIGATA VENDETTA - THIS IS HOW DEMOCRACY DIES

BRIGATA VENDETTA, bei dem Bandnamen muss man schon an den Punkrock-Katalog denken, von dem sich alle bedienen um die bekannten Klischees und Codes zu bedienen. Man muss aber auch neidvoll...

Weiterlesen