Design wechseln

Start » Reviews » CHOKING REVENGE - ... in your face

CHOKING REVENGE - ... in your face

CHOKING REVENGE - ... in your face

CD Puke Music 07.03.2014
  8 / 10

Weitere Informationen:
http://www.pukemusic-berlin.de
http://www.facebook.com/chokingrevenge


Na das nenne ich mal ein gelungenes Debütalbum! Am ersten Album "... in your Face" von den CHOKING REVENGE aus Österreich gibt es fast nichts zu meckern, außer so kleine Randbemerkungen, die wiederum subjektiv sind und das sieht jeder vermutlich an der Stelle dann wieder anders.
Aber erst mal zu dem fetten Punk`n`Roll Sound der 5 Jungs, da gehen beide Daumen richtig weit nach oben. Gute Melodien und genau die richtige Mischung an Power in den Song. Dazu die sehr gute Stimme von Foeny die mich bei einigen Songs an Greg Graffin von BAD RELIGION erinnert. CHOKING REVENGE haben aber trotzdem ihren eigenständigen Sound und sind nicht einfach nur eine weitere Band, die sich wie BAD RELIGION anhört. Neben einem Coversong von OXYMORON, sind weitere 10 Songs auf der CD, die bis auf eine Ausnahme allesamt auf Englisch sind. Der Texte des deutschsprachigen Songs "Zeugen der Zeit" ist nicht so ganz rund, so vom Reimen her, aber da habe ich schon viel viel schlimmeres gehört. Auch der letzte Song "Our Life" passt meiner Meinung nach nicht auf dieses Album. Denn nach 10x Kickass - Songs zum Abschluss eine Ballade zu bringen, passt einfach nicht. Aber das ist mein subjektiver Eindruck, denn der Song wird sicherlich viele Freunde finden, er ist gut, nur er passt nicht zu den anderen 10 geilen Songs.
Zwei positive Sachen gibt es aber auch noch zu berichten. Zum einen sind auf dem Album gute und passende Einspieler zu hören, ob nun die "Western & Zug" Geräusche oder die Bullensirene. Das lockert die 40 Minuten von "... in your Face" auf und macht es noch interessanter. Das zweite ist das sehr gute Booklet ! Da lohnt es sich die CD zuzulegen ! Wobei ich als Perfektionist leider feststellen musste, dass die Übergänge der Seiten nicht passend geschnitten wurden :-( So fehlt Gitarrist Body nicht nur das halbe Gesicht, auch das "dy" im Namen. Schade... Aber das sollte von einem Kauf nicht abhalten !


Geschrieben von Karsten Conform am 30.05.2014, 17:44 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

JNSN - SOUNDTRACK FÜR NICHTS

Nico Jansen, erst seit 2018 bei MASSENDEFEKT und schon hat der Sänger der Band aus Meerbusch bei Düsseldorf Langeweile, zu viel Zeit oder so viel kreativen Output, dass er den Weg einer Solo-EP...

Weiterlesen

TEAM TYSON - SOLL DAS JETZT ALLES SEIN?

TEAM TYSON, war die Vorgängerband TYSON, die ich vor vielen Jahren kurz vor Silvester im Wild at Heart in Berlin gesehen habe? Oder ist das eine andere Band, die einfach auch eine Liebe oder der...

Weiterlesen

DIE BOCKWURSCHTBUDE - Sippenhaft

DIE BOCKWURSCHTBUDE hat ein neues Album raus gebracht. Die gibt es noch? Ja, die gibt es noch. Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Die Band hat sich in Frankfurt an der Oder im Jahre...

Weiterlesen

DER BUTTERWEGGE - ALLE DREHEN DURCH

DER BUTTERWEGGE bringt ein neues Album raus. Es ist ist mittlerweile sein 5. Album. Butter, wer? Der Kopf der Band, Carsten Butterwegge, scheint im Ruhrpott ein richtiger Tausendsassa zu...

Weiterlesen

DRITTE WAHL - URLAUB IN DER BREDOUILLE

Wenn ich mich nicht arg verzählt habe, ist “Urlaub in der Bredouille“ das zwölfte Studio-Album von DRITTE WAHL. Dreizehn sind es, wenn ich die “Und jetzt?“ von 2001 mit dazu zähle (nur...

Weiterlesen

HAMMERHEAD - NACHDENKEN ÜBER DEUTSCHLAND

Zieht euch warm an! Nein, das ist kein Scherz, denn es ist noch nicht April. Es ist wirklich wahr, nach 26 Jahr. Ein neues Album von HAMMERHEAD! Wer hätte das gedacht? Nach 26 Jahren ein...

Weiterlesen