Design wechseln

Start » Reviews » REQUIEM - the unexplainable truth

REQUIEM - the unexplainable truth

REQUIEM - the unexplainable truth

CD H´art Musik / Cleopatra 14.11.2014
  9 / 10

Weitere Informationen:
http://www.hart.de
http://www.facebook.com/Hartmusik
http://www.facebook.com/requiemrock
https://www.youtube.com/watch?v=_FNAi17C15k


Ist es Industrial, ist es Nu Metal oder doch Hardcore ? Symphonic Metal höre ich aber auch raus und Radiotaugliche Popsongs.....
Manchmal ist es wirklich schwierig einen Musikstil zu bestimmen. REQUIEM beschreiben ihn selber als New Post Hardcore und zählen Bands wie MY CHEMICAL ROMANCE, AFI und A DAY TO REMEMBER als Vergleich auf. Ich sehe das etwas anders, zumal jeder Song auch vom Stil her anders ist. Das Album beginnt mit einem kurzen düsteren Industrialsong a la NINE INCH NAILS, geht über Metalcore a la KILLSWITCH ENGAGE zu Nu Metal a la LINKIN PARK. Musikalisch sind die 14 Songs aller erste Sahne und dazu gibt es ein bis dreistimmigem Gesang. Immer dabei Ex I AM GHOST Head Leader Steven Juliano. Aber auch die Screams von Gitarrist Ryan Heggum knallen fett und zur Abwechslung gibt es die zuckersüße Stimme der zweiten Gitarristin Jacklyn Paulette. Also gesanglich überlagert im Duett bzw. Terzett sind auch die Vokals wahre Sahnehäubchen auf einer Kirschtorte. Und die Kalifornische Band komplett zu machen fehlen jetzt noch Rick Siegfried am Schlagzeug und Finn Stobbe am Bass.
Neben den Powersongs gibt es zwischendurch aber auch ruhigere Pop-Songs oder Songs bei denen nur Jacklyn Paulette singt. Letztere erinnern mich an NIGHTWISH bzw. WITHIN TEMPTATION und die beiden Bands mag ich beide nicht (zumindest vom Gesang her).... So geht es mir auch bei "The Unexplainable Truth". Aber ganz ehrlich, abgesehen von dem Gesang in den 1-2 Songs können mich REQUIEM mehr als überzeugen !!!
Ich bin hin und weg von diesen dunklen, melodischen, harten Metal-Rocksongs und hab mir diese CD mit ihren 55 Minuten sicherlich schon 3 Dutzend Mal im Auto angehört (deswegen kommt das Review auch so spät ;-) ), Volumenregler auf 10 und Attacke !
Die volle Punktzahl kann ich dem Debütalbum trotzdem leider nicht geben ! So fett und perfekt wie dieses Album aufgenommen wurde, waren die Produktionskosten sicherlich entsprechend hoch und dann erscheint die CD mit so einen billigen Booklet, das tut schon weh. Auf dem ersten Blick ist das Cover und die Inlaycard ja noch hochwertig, aber schlägt man das Booklet auf, erscheint nur noch ein Bandfoto und das war´s. Also wer sich heutzutage noch eine CD zulegt darf jawohl mehr erwarten. Zumindest die Texte, zu denen ich deswegen auch nichts sagen kann.
P.S. Eine kurze Hörprobe aller 14 Songs gibt es auf Youtube zu hören ! Top !!!!
P.P.S. Es gibt übrigens mehrere Bands mit Namen REQUIEM , also beim Kauf aufpassen!!!

Geschrieben von Karsten Conform am 07.01.2015, 18:59 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

Einsturz - Fliegen

Wenn ich die alten Archive so durchgucke, fällt mir der 31.01.2015 ins Auge. Ein Zeitpunkt, der den Augenblick datiert, an dem meine letzte Rezension online gegangen ist. Ein komisches Gefühl;...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS & ELISA DIXAN - Elisa Dixan sings Los Fastidios - Vol.2

Die italienische Band LOS FASTIDIOS hat seit ihrem Bestehen eindrucksvoll gezeigt, dass sie viele Stile spielen kann, und zwar so gut, dass es stets authentisch und ehrlich rüber kommt. Den...

Weiterlesen

100 KILO HERZ - weit weg von zu hause (Vinyl mit Downloadcode, CD, Download, Stream)

Sommer, Palmen, Sonnenschein – Immer wenn ich Ska (oder in diesem Fall „Punkrock, aber mit Bläsern“ wie die 7 Jungs ihre Musik beschreiben) höre, denke ich an diese 3 heiligen Wörter –...

Weiterlesen

TOMAS TULPE - der mann im pfandautomat (CD, Download, Stream)

TOMAS TULPE der workaholic vom Berliner Ostkreuz (da bin ich doch schon mal umgestiegen, als ich von Gesundbrunnen zur Alten Försterei mit der S-Bahn gesurft bin) schmeißt mittlerweile alle 2...

Weiterlesen

HELMUT COOL - VERBESSERTE REZEPTUR

Helmut Cool? What the fuck is this? Und das Cover? Boah, ey voll trash. Und erinnert mich sofort an das legendäre Longsleeve von der Terrorgruppe “Burgerkrieg, by Terrorgruppe“. Referenz?...

Weiterlesen

LOS FASTIDIOS - JOY JOY JOY

Schon seit 28 Jahren gibt es die in Verona gegründete Band LOS FASTIDIOS. Antifaschistisch, links, engagiert und mit dem Herz am richtigen Fleck. Mittlerweile sieht man Sänger Enrico das...

Weiterlesen