Design wechseln

Start » Reviews » GBH - MOMENTUM

GBH - MOMENTUM

GBH - MOMENTUM

CD Hellcat / Epitaph Records 17.11.2017
  7 / 10

Weitere Informationen:
http://gbhuk.com/
https://www.facebook.com/GBH.official


GBH gründeten sich als ich noch Kinderlieder hörte.

GBH gibt es seit 1978. Gerade in den früheren Zeiten hat die Band einen großen Einfluss gehabt.Viele Bands nennen die Band, wenn es um Inspiration und Einfluss geht. So war ich sehr gespannt, was die Band sieben Jahre nach ihrem letzten Album “Perfume and Piss“ mit “Momentum“ veröffentlichen. Es ist die längste Zeit zwischen zwei

Album-Veröffentlichungen die die Band je hatte. Was eben auch bedeutet, dass es die Band immer gab, auch wenn man das durchaus nicht immer so richtig mitbekommen hat.

Den Sound den es zu hören gibt, hat seine Wurzeln in den Anfangszeiten der Band. Es sind die Melodien die den alten englischen Punkrock auszeichnen. Die Musik ist druckvoller und doch auch sehr sauber gespielt und treibt die Songs nach vorne. Es erinnert manchmal sogar an Motor-Rock der schwedischen Schule oder auch an Motörhead. Ein starkes Gitarrenspiel mit einem druckvollen, treibenden Schlagzeug und einem wütenden, teils keifenden Gesang. Fertig ist Stoff aus dem der Punkrock ist.

GBH nehmen nach wie vor kein Blatt vor den Mund.Ob “No news“ oder das “Us against the world“ wie auch “Population Bomb“ oder “I never asked for any of this“. Die Herren sind vielleicht älter geworden, aber die Wut die sie nach wie vor auf die Welt haben ist groß. Das macht das Album auch so gut. Die Energie die die Band hier in die Songs eingebracht hat, macht das Album, macht die Songs so authentisch, so gut.

GBH haben vielleicht nicht mehr den Status von früher, aber sie sind nach wie vor eine verdammt gute Band.

They are old, but Punk.


Geschrieben von Frank am 02.12.2017, 19:21 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

TALCO - INSERT COIN

“Insert Coin“...ratter, ratter, klong, klong...und dann geht es los. Die Maschine arbeitet und spuckt das Bezahlte aus. Man könnte den Titel der neuen 4-Track-EP so verstehen, dass eine...

Weiterlesen

HEISCHNEIDA - HEISCHNEIDA II

Wer nördlich des Weißwurstäquators lebt hat mitunter seine Schwierigkeiten die Leute die südlich des Weißwurstäquators leben richtig zu verstehen. Von uns Preußen mal ganz zu schweigen. Wir...

Weiterlesen

FLOGGING MOLLY - ANTHEM

FLOGGING MOLLY...eine Band die so gut wie jedem ein Begriff ist. Seit 1997 gibt es die Folk-Punk Band. Das sind satte 25 Jahre. FLOGGING MOLLY haben sich in der Zeit gegründet, in der sich so...

Weiterlesen

ASHPIPE - GIOSTRE E BARACCONI

ASHPIPE aus Italien haben ein neues Album raus gebracht. Es ist das erste Album der Band nach acht Jahren! Zwischenzeitlich gab es zwar noch eine Veröffentlichung, allerdings war “13 years...

Weiterlesen

TV CULT - colony

Es ist doch immer wieder erstaunlich zu sehen, was so alles in die Schublade “Post-Punk“ gepackt wird. Seit die Schublade erfunden wurde, landet dort meiner Ansicht nach vieles, was irgendwie...

Weiterlesen

KATE CLOVER - The Apocalypse Dream

Von KATE CLOVER hatte ich bis jetzt noch nie gehört, aber als ich las, dass KATE CLOVER im Vorprogramm von The Hives gespielt hatte, wurde ich neugierig. KATE CLOVER kommt aus Los Angeles und...

Weiterlesen