Design wechseln

Start » Reviews » In the Event of Fire - " Black Doves rise"

In the Event of Fire - " Black Doves rise"

In the Event of Fire - " Black Doves rise"

CD Antstreet Records 03.06.2011
  3 / 10

Weitere Informationen:
http://www.myspace.com/intheeventoffire


Cd Kritik - In the Event of Fire " Black Doves rise"

Jedes Tierchen sein...egal, das sind wieder Alltagsphrasen. Am Anfang möchte ich gern erst mal auf die Genrebeschreibung eingehen. Es ist immer wieder belustigend wieviele Arten von "Core" es gibt.
Jetzt haben wir den kunstvollen Ausdruck "Artcore", was immer das auch sein mag. In erster Linie haben wir hier eine Band, die sich nicht einig werden kann, welche Art der Musik praktiziert werden soll. 

Laut der Pressinfo gibt es den emotionalen Touch, die sich hier durch einige nett arrangierte Screams auszeichnen. Dazu sollen Punkrock Riffs dabei sein, die ich allerdings zur Zeit noch suche. Alles in allen eine gemischte Tüte ohne wirkliche Identifikation zu einem Genre, sondern auf der Suche nach dem kommerziellen Erfolg.

Insgesamt warten hier 8 Songs darauf im Radio gespielt zu werden. So klingt die Produktion, aalglatt und komplett überproduziert. Es gibt natürlich immer wieder Ansätze, die durchaus knallen. Wie z.B bei "My Pompeii" was wirklich einigermaßen gut durch die Boxen wummert . Aber mir persönlich ist das zuviel Mainstream und zuwenig Eier. Die Stimme schafft es auch nicht, da rauszukommen aus den Klischees der aktuellen Scremo-Emo Weichei Schiene. 

Sorry Jungs, das ist was für den Kurzzeitmarkt der Musikindustrie, aber nix um sich wirklich zu profilieren. Daher möchte ich das nicht weiter argumentieren, bevor es komplett zerrissen wird. 


Geschrieben von chinawild am 14.08.2011, 00:00 Uhr


Teilen:                    

Kommentieren



Weitere interessante Reviews

HECKSPOILER - TOKYO DRIFT

Der Bandname, so anachronistisch wie eben das Objekt das es darstellt. Da gibt es ja so übertriebene Dinger, die aussehen als könnte man das Auto irgendwo aufgehängen. So übertriebene und...

Weiterlesen

BOOZE & GLORY - RAISING THE ROOF

“And here we are. And here we go again...“. Nach zwei Jahren Pandemie und dem erst zögerlichen und jetzt immer stärker werdendem Aufatmen ist dieser Satz so passend wie kaum ein anderer. ...

Weiterlesen

DER DUMME AUGUST - Zwei (oranges Vinyl !!! + Download-Code) / Download / Stream

Sechs Jahre nach ihrem ersten Album „Der Dumme August“ (siehe auch mein Review: https://www.ramtatta.de/s/reviews/f/details/id/7679/ ) bringt DER DUMME AUGUST nun das zweite Album, mit dem...

Weiterlesen

TALCO - INSERT COIN

“Insert Coin“...ratter, ratter, klong, klong...und dann geht es los. Die Maschine arbeitet und spuckt das Bezahlte aus. Man könnte den Titel der neuen 4-Track-EP so verstehen, dass eine...

Weiterlesen

ANTILOPEN GANG - ANTILOPEN GELDWÄSCHE SAMPLER 1

Die ANTILOPEN GANG bringt am Heiligabend eine neue Veröffentlichung auf den Markt. Ein neues Album...irgendwie so was in der Art. Normalerweise machen ja Labels Sampler auf denen Künstler...

Weiterlesen

ZWAKKELMANN - LIEBHABEREI

Was ist Musik für viele Menschen? Liebhaberei! Da hat ZWAKKELMANN schon Recht. Es ist mehr oder weniger ein Hobby. Die einen haben eine Modellbahn im Keller. Die anderen haben im Keller ihre...

Weiterlesen